Der Musikverein Bisingen krönt sein Jubiläum mit Jugendmusiktagen

Die Bisinger Jugendkapelle, wovon sich zehn Jugendliche dem Wertungsspiel stellen

Die Gemeinde Bisingen und der Musikverein Bisingen sind vom 19. bis 21. Mai Ausrichter der 43. Jugendmusiktage. In diesem Rahmen findet auch das Jugendwertungsspiel statt und der Musikverein Bisingen feiert sein 90-jähriges Bestehen.

Über drei Tage hinweg wird in der Zollergemeinde gefeiert. Die Jugendmusiktage sind die zweitgrößte Veranstaltung des Blasmusikkreisverbands Zollernalb. Im Jahr 2000 ist der Musikverein schon einmal Ausrichter dieser Veranstaltung im Bereich der Jugendblasmusik gewesen.

Unterstützt wird der Musikverein durch Bisingens Bürgermeister Roman Waizenegger, den Gemeinderat und den Blasmusikkreisverband Zollernalb sowie das Kreisverbandsseniorenorchester Zollernalb. Für geladene Gäste findet am Donnerstag, 18. Mai, der Festakt zum Vereinsjubiläum des Musikvereins Bisingen im Probelokal statt. Das Festprogramm der 43. Jugendmusiktage beginnt am Freitagnachmittag, 19. Mai, mit dem „Altkameradentreffen“ in der Hohenzollernhalle. Die „Alten Kameraden“ des Musikvereins Weilstetten mit Dirigent Manfred Döberin, das Kreisverbandsseniorenorchester Zollernalb unter der Regie von Heinz Silbernagl sowie die „Hartheimer Oldies“ mit Leiter Norbert Deifel unterhalten die Gäste.

Auftakt der Wertungsspiele ist am Samstag, 20. Mai, ab 8.30 Uhr in der Halle – die Uhrzeiten der einzelnen Kritikspiele werden noch rechtzeitig veröffentlicht. Auf die Wertungsspiele folgt am Abend das Festkonzert mit der Jungen Bläserphilharmonie Zollernalb unter der Leitung von Adrian Hummel. Anschließend musizieren die Polkafreunde des Bisinger Musikvereins.

Neben der Fortsetzung der Wertungsspiele am Sonntagmorgen, 21 Mai, findet um 10.30 Uhr in der Nikolauskirche ein ökumenischer Gottesdienst statt, den das Bläserensemble der Jugendmusikschule Hechingen umrahmt. Um 14 Uhr positioniert sich auf dem Marktplatz ein Flash­mob und Gesamtchor, bei dem ab 14.30 Uhr die drei Musikstücke „I Love Rock n’Roll“, „Goldene Jugend“ und das „Deutschlandlied“ vorgetragen werden. Auf dem Marktplatz wird bewirtet. Am Nachmittag unterhalten in der Halle das Projektorchester mit den Musikvereinen Bisingen, Ostdorf und Weilstetten, die „Prima Musica“ Thanheim und die „Jugendkapelle“ des Musikvereins Steinhofen. Gegen 17 Uhr werden die Ergebnisse der Wertungsspiele in der Hohenzollernhalle bekanntgegeben, wo dann auch die Fahnenübergabe ist.